Über mich

Das bin ich

DJ Akkon Sascha Glade Hannover

Geboren wurde ich als Sascha Wessel am 21.02.1972 in Hannover. Überwiegend aufgewachsen im ehemaligen Landkreis kam ich 1999 wieder in die Landeshauptstadt zurück. Als Mitglied der SPD Döhren-Wülfel organisierte ich die meisten jährlichen Veranstaltungen des Ortsvereins wie Rübezahl- und Fiedelerplatzfest und war für die Jubilarehrung mit Kohlessen verantwortlich.

Beruflich beheimatet in der Gastronomie wechselte ich nach der Hochzeit 2008 und der Geburt meiner Kinder Fiona ( 13 Jahre) und Jason ( 11 Jahre) die Berufsrichtung und fing bei der Johanniter-Unfall-Hilfe im Organ- und Bluttransport sowie im Hausnotruf an, bevor ich schließlich in die Fahrdienstzentrale berufen wurde. Um den Kindern die Hänseleien zu ersparen, die ich seinerzeit als Scheidungskind durchmachen musste, nahm ich bei der Hochzeit den Familiennamen meiner damaligen Frau an. Trotzdem hielt die Ehe jedoch nicht sehr lange und ich bin nunmehr seit Dezember 2010 geschieden. Da die Kinder jedoch seit November 2009 bei mir leben, habe ich, um mich ihnen als allein erziehender Vater besser widmen zu können, seinerzeit meinen gesamten Tages- und Lebensablauf umgestellt: Ich bin zwar bei den Johannitern geblieben, habe allerdings von den regelmäßigen, aber unflexiblen Arbeitszeiten in der Fahrdienstzentrale zu einer selbständigen Tätigkeit als Kundenberater für Hausnotruf und Menüservice gewechselt und kann mir meine Zeiten somit relativ gut selbst einteilen.

Mein Künstlername "DJ Akkon" stammt von der Johanniter-Unfall-Hilfe. „Akkon“ ist der Funkrufname der Johanniter-Unfall-Hilfe im deutschen und österreichischen BOS-Funk. Dies hat seine Wurzeln in der 1000-jährigen Geschichte des Johanniterordens, der seinerzeit in Akkon beheimatet war.

Lebenslauf

I. Persönliche Informationen

Name: Glade, geb. Wessel
Vorname: Sascha
Wohnhaft: Krendelstraße 13, 30916 Isernhagen


Geburtstag: 21.02.1972
Geburtsort: Hannover
Staatsangehörigkeit: deutsch

Familienstand: seit dem 09.09.2016 verheiratet mit Claudia Glade, geborene Fleischer

Kinder:
- Tochter Fiona, geboren am 30.08.2004
- Sohn Jason, geboren am 23.01.2006 (Beide Kinder leben bei uns)
- Sohn Elias wird voraussichtlich am 01.02.2017 das Licht der Welt erblicken

II. Schulausbildung:

- 1978 – 1979: Grundschule Großburgwedel
- 1979 – 1982: Grundschule Ramlingen-Ehlershausen
- 1982 – 1984: Orientierungsstufe I Burgdorf
- 1984 – 1990: Gymnasium Burgdorf

Abschluss: erweiterter Sekundarabschluss I (11. Klasse)

III. Berufserfahrung:

- seit 05/2010: selbständiger Handelsvertreter gem. § 84 HGB für Hausnotruf und Menüservice bei der Johanniter - Unfall - Hilfe e.V., seit 01.01.2012 hauptberuflich
- 07/2010 - 12/2011: hauptamtlicher Koordinator des Nachbarschaftstreff Mittelfeld bei geMit e.V.
- 01/2008 - 06/2010: Verwaltungsmitarbeiter und Disponent im Fahrdienst bei der Johanniter Dienste Niedersachsen/Bremen gGmbH
- 07/2007 - 12/2008: Fahrer für Blut- und Organtransporte sowie Hausnotruf bei der Johanniter - Unfall - Hilfe e.V.
- 12/2006 - 01/2007: befristete Tätigkeit als Verkäufer beim „Weihnachtszoo” für Glühwein, Crêpes, Champignonpfanne etc. bei der Zoo Hannover Service GmbH
- 02/2004 – 01/2006: Gastronomiefachkraft und stellvertretender Betriebsleiter in der Gaststätte Sportanglerheim in Hannover
- 12/1996 – 01/2004: Selbständig als Allround – Dienstleister: Gastronomie-, Party und Security – Service/ Objektreinigung, Kleintransporte, Messen und Veranstaltungen, Fanartikel- und Kartenvorverkauf
- 03/1996 – 11/1996: Fernmelde-Unteroffizier als Zeitsoldat beim Panzergrenadierlehrbataillon 92 in Munster - 10/1994
- 02/1996: Grund- und Spezialausbildungen beim Panzerartillerielehrbataillon 95 in Munster
- 07/1992 – 01/1995: Buffet- und Servicekraft in der BLOCK HOUSE Restaurantbetriebe AG in Hamburg und Hannover (während der Bundeswehr-Zeit als Aushilfe)
- 11/1991 – 06/1992: Kraftfahrer und Qualitätskontrolleur bei der Deutsche LADA Automobil GmbH in Hamburg
- 06/1991 – 11/1991: Lagerarbeiter und Kraftfahrer bei der PLUSS Personalleasing GmbH in Hamburg (eingesetzt bei der Deutsche LADA Automobil GmbH) - 03/1991 – 05/1991: Vertrieb von Weinen und Spirituosen bei der Gebrüder Klefisch GmbH in Hamburg
- 09/1990 – 02/1991: Kellner und Rezeptionsdienst im Gasthaus „Zum Ochsen“ in Hamburg Noch während meiner Schulzeit:
- 03/1990 – 04/1990: Praktikum Restaurant und Etage im Queens Hotel in Hamm/Westfalen
- 1988 – 1990: Nebenjob als Kellner und Buffetkraft im Tanzstudio Hoffmann in Burgdorf
- 1988 – 1990: Nebenjob als Kellner und Buffetkraft im Voltmer´s Hotel in Ramlingen
- 06/1987: Schulpraktikum als Kellner im Hotel am Försterberg GmbH in Burgdorf

IV. Spezielle Qualifikationen:

- 7 Jahre Englisch (allgemeine Schulkenntnisse)
- 5 Jahre Französisch (Grundkenntnisse) - umfangreiche Kenntnisse in den Bereichen Computer, Windows, Word, Excel, Outlook, Personal- und Finanzbuchhaltung, Organisation und Disposition, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

V. Hobbies und besondere Interessen:

- Johanniter-Unfall-Hilfe:
- von 2007 bis 2012 Mitglied in der SEG des OV Wasserturm, dort in der Gruppe FüKom (Führung und Kommunikation). Im Oktober 2009 Ausbildung zum Gruppenführer Sanität. Seit November 2009 eingesetzt als E-Dienst (Einsatzleitdienst) der JUH.
- Im April 2009 Grundlehrgang zum Rettungssanitäter auf der Johanniter-Schule in Hannover; im Sommer 2009 160 Stunden Krankenhauspraktikum im Vinzenzkrankenhaus Hannover; von August 2008 bis Februar 2011 115 Stunden Rettungswachenpraktikum auf der Rettungswache Hannover-Wasserturm der JUH.

- Freiwillige Feuerwehr:
- seit 1987 an meinen jeweiligen Wohnorten als Truppführer, Atemschutzgeräteträger und Maschinist, zwischenzeitlich auch als Jugendbetreuer, Gerätewart, Mitglied der Küchenkomponente tätig. Seit 2010 nur noch passives Mitglied

- Politik:
- Parteimitglied der SPD seit 1998, Beisitzer im Ortsvereinsvorstand Döhren-Wülfel von 2002 bis 2008, stellvertretender Vorsitzender im Ortsvereinsvorstand Döhren-Wülfel von 2008 bis 2012 - Abgeordneter im Stadtbezirksrat Döhren-Wülfel vom 14.02.2008 bis 31.08.2015 (dort Fraktionsvorsitzender von 01.04.2014 bis zum freiwilligen Rücktritt aus dem Bezirksrat am 31.08.2015)
- Abgeordneter in der Regionsversammlung Hannover vom 01.11.2006 bis 31.10.2016 (dort stellvertretender Fraktionsvorsitzender, Vorsitzender des Ausschusses für Feuerschutz, Rettungswesen und allgemeine Ordnungsangelegenheiten, stellvertretendes Mitglied im Regionsausschuss, Jugendhilfeausschuss sowie des Ausschusses für Soziales, Wohnungswesen und Gesundheit)

- Schützenverein:
- Festleiter der Schützen-Vereinigung Döhren von 1861 e.V. von 2006 bis 2008, stellvertretender Vorsitzender von 2008 bis 2010, seit 2010 nur noch passives Mitglied

- Karnevalsvereine:
- Mitglied der Funkenartillerie Blau-Weiss Hannover-Döhren e.V.
- Mitglied der Karnevalsgemeinschaft Eugenesen Alaaf e.V. (dort seit dem 14.06.2013 als Schatzmeister Mitglied des geschäftsführenden Präsidiums)

- Interessengemeinschaften:
- Initiator, Gründungsmitglied und 1. Vorsitzender der Interessengemeinschaft gewerbe- und dienstleistungsfördernder Mittelfelder (geMit) e.V. von Mai 2007 bis Februar 2012.
- Initiator, Gründungsmitglied und hauptamtlicher Koordinator des Nachbarschaftstreff Mittelfeld von Juli 2010 bis Dezember 2011
- Mitglied der Interessengemeinschaft Döhrener Geschäftsleute (IDG) e.V.

- Sport:
- passives Mitglied von Hannover 96, Dauerkartenbesitzer

- Musik:
- habe in meiner Jugendzeit privat Orgel, im Feuerwehrmusikzug Flügelhorn bzw. Trompete und im Spielmannszug Marschtrommel gespielt
- Semiprofessioneller DJ mit eigener Musik- und Lichtanlage

Hannover, 16. November 2016