Meine nächsten Termine:

Geburtstagsfeier
Samstag, 07. Juli 2018
Bunkerfest der Karnevalsgemeinschaft Eugenesen-Alaaf Hannover-Mittelfeld 1962 e.V.
Samstag, 18. August 2018 - ab 14:00 Uhr
Hannover Meeting 2018 - Das neue Charity-Event
Donnerstag, 13. September 2018 - ab 19:00 Uhr

Willkommen bei DJ Akkon

DJ Akkon bringt Partystimmung und Musik von CD’s – aus den 60ern bis heute

„Mensch – das hab ich ja schon lange nicht mehr gehört"

- freuen sich Tanzliebhaber und Partygänger über eingängige Sounds und Ohrwürmer bei DJ Akkon.

Kein Wunder, denn bei den 8.000 Titeln, die der Wülfeler Disc-Jockey in seinem üppigen Sortiment hat, findet sich vieles aus den vergangenen Jahrzehnten, bis zurück in die 60er. „Und wenn für eine Feier das ganz besonders Passende noch fehlt, wird es schnell besorgt“, so der bürgerlich Sascha Glade heißende Mann hinter Doppel-CD-Deck und Verstärker, Mischpult, Mikro und LED-Beleuchtung.

Der 46 -jährige Wülfeler ist mit seinem Equipment und seiner Art, auf Feiern musikalisch für Stimmung zu sorgen, auf Hochzeiten, Feiern und Firmenpartys regionsweit zwischen Steinhuder Meer und Hildesheim gefragt. Ob Stadtteilfeste, Döhrener Disconacht im Freizeitheim oder aber ein Toto&Lotto-Event im Zoo Hannover: DJ Akkon trifft stets den richtigen Ton – und hat alles noch auf CD’s dabei, nicht als Datenspeicher, wie sonst heutzutage eigentlich üblich. So werden auch ältere, länger nicht mehr im Mittelpunkt stehende Stücke öfter im Sortiment gefunden und gewünscht.

Glade hatte einst in den 90’er Jahren in einer Wunstorfer Dorf-Disco seine DJ-Laufbahn begonnen, legte dann auch im beliebten Sophies Ballhaus, in der Königstraße, auf und startet nach einer kleinen Pause nun als Semi-Professioneller wieder durch. „Ich spiele keine 08/15-Partymusik, sondern schaue schon im Vorfeld, welche Musik am besten zur Veranstaltung passt“, so DJ Akkon, dessen Name sich aus der Verbundenheit Glades mit den Johannitern herleitet. „Ich höre selber alles, bis auf Techno – und so ist auch meine Musikauswahl.“Zu buchen ist er „auch spontan, aber am liebsten mit einer Woche Vorlauf“.

Kontakt unter Tel. und Anrufbeantworter 0511 / 5 68 08 12 oder aber per e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Am Aschermittwoch ist alles vorbei…

Hallo zusammen,

am 08. Dezember letzten Jahres habe ich mich an dieser Stelle als DJ vorübergehend abgemeldet, um mit meiner Frau und meinen Kindern als 1. Karnevalistische  Prinzenfamilie der Landeshauptstadt Hannover bzw. der gesamten Bundesrepublik Deutschland durch die Lande zu ziehen. Wie aber der Volksmund schon sagt und gerade uns Karnevalisten auch in Fleisch und Blut übergegangen ist: Am Aschermittwoch ist (leider) alles vorbei!

Oder aber: Am Aschermittwoch fängt alles erst (wieder) an! 😊

Ab sofort bin ich also wieder als euer DJ Akkon unterwegs und werde mich entsprechend hier das eine oder andere Mal zu Wort melden. Ihr könnt mich wieder buchen; gerne auch weiterempfehlen oder aber die eine oder andere öffentliche Veranstaltung besuchen, wo ich auflege. Wie auch immer: Ich freue mich auf euch!!!

Herzlichst,

Euer Sascha Glade alias DJ Akkon

Neues zur Döhrener Diskonacht

Hallo ihr Lieben,

da ich doch des Öfteren darauf angesprochen werde, hier nun meine Stellungnahme zum Thema „Döhrener Diskonacht“:

Eines aber schon einmal ganz deutlich vorweg: Ich war niemals Veranstalter der Döhrener Diskonächte; das war und ist das Freizeitheim Döhren!

Ich glaube aber alle, die mich näher kennen, wissen ganz genau, was mir diese Veranstaltungsserie tatsächlich bedeutet hat und auch noch immer bedeutet! Immerhin durfte ich die vergangenen gut zweieinhalb Jahre dabei erfolgreich helfen, dass diese bekannte Döhrener „Kult-Veranstaltung“ doch nicht wie geplant eingestellt wurde. Das stand nämlich zu Beginn meines Engagements im Herbst 2015 durchaus zur Debatte und ich war quasi als unbekannter DJ der „Notnagel“, der es entweder schafft, das Ruder herumzureißen oder der letztendlich dann endgültig dafür sorgt, dass die Veranstaltung keine Zukunft mehr hat.

Durch eigenbezahlte Werbung in Zeitungen, per Flyer und Plakate sowie auf Onlineportalen wie z. B. Facebook auf der einen, aber auch durch die bis dato bei den Döhrener Diskonächten unbekannte Aufrüstung von Ton- und Lichtequipment auf der anderen Seite ist es mir dann auch tatsächlich gelungen, immer mehr Gäste für die Veranstaltungsreihe zu gewinnen. Natürlich bin ich kein begnadeter DJ á la Robin Schulz und ich bin auch kein Club-DJ, der es schafft, sämtliche Titel übergangsfrei zusammen zu mixen… - Aber ich glaube, ich habe es doch auch aufgrund meiner Art als Mensch und DJ, meiner breitgefächerten Titelauswahl und eben der erwähnten begleitenden Technik geschafft, der Döhrener Diskonacht wieder Leben einzuhauchen. Das man / ich es sowieso grundsätzlich nicht allen Menschen Recht machen kann, versteht sich glaube ich von selbst…

Auch Rückschläge, wie nach der in meiner Zeit bislang bestbesuchtesten Veranstaltung beim Tanz in den Mai 2017 wurden weggesteckt. Wer sich erinnert: Viele der Gäste verschafften ihrem Ärger hinterher beim Freizeitheim, bei Lokalpolitikern, bei mir oder aber auch per Facebook Luft. Die Gastronomie war einmal mehr einfach total überfordert, die Luft im Saal zu stickig und auch die überalterten Toiletten wurden dem Andrang nicht immer gerecht. Viele der damals knapp 500 zahlenden Gäste kommen sicherlich so schnell nicht wieder! Und das war nicht das erste und sicherlich auch nicht das letzte Mal… ☹ Trotzdem haben die Döhrener Diskonächte mittlerweile eine gute Stammkundschaft von rund 100 Personen und immer wieder neue Gäste, die durch die Werbung oder aber auch durch Mundpropaganda zu den Tanzabenden erschienen sind.

Leider hat der Leiter des Freizeitheims Döhren mich nun auf eine ganz hinterhältige und unpersönliche Art und Weise abserviert! Da ich mich auch nicht unter Wert verkaufen möchte und ich ansonsten mit meinen Geschäftspartnern im Regelfall einen fairen, respektvollen und ehrlichen Umgang pflege, werde ich wohl nicht wieder bei den Döhrener Diskonächten auflegen…

 

Ich hoffe, wir sehen uns dann halt bei anderen Gelegenheiten?

Euer Sascha Glade alias DJ Akkon